Chor- und Bandlager

Am 09.03 2017 ging es für 48 Mädchen und Jungen früh nicht ins Schulgebäude zum Unterricht, sondern mit dem Bus nach Schneeberg ins Huthaus. Zuerst wurden die Betten und Zimmer bezogen. Im Erdgeschoß wurden Stühle und Instrumente in die Probenräume getragen und aufgebaut.

9.00 Uhr begannen die Chorsänger und Bandmitglieder mit der zielstrebigen und anstrengenden Erarbeitung der Titel, die dann in verschiedenen Frühlingskonzerten und der feierlichen Schulentlassung zum Einsatz kommen werden. Es war anstrengend und auch schön. Wir haben viel geschafft und Freude gehabt, wenn ein Lied so klang, dass es  „Gänsehaut erzeugte“.

Nach einem ganzen Tag Probenarbeit freute sich dann jeder auf die Freizeit bis 22.00 Uhr. Da wurde gequatscht oder Flaschendrehen gespielt auf den Zimmern. Einige guckten im Probenraum DVD: „Die Kinder des Monsieur Mattheu“. Aus diesem Film von einem Jungenerziehungsheim, in dem das Chorsingen zu einem ganz anderen Umgang der Jungen untereinander führt, stammt ein Titel, den wir auch erarbeiteten.

Auch am Freitag waren nach einem guten Frühstück und der Zimmerübergabe noch Proben. Schließlich sangen wir alles Gelernte noch einmal als krönendem Abschluss. Dann ging es ans Aufräumen. Die Instrumente und die Technik wurden in die Autos der Chorleiter verfrachtet und pünktlich 12.00 Uhr stand der Bus zur Rückfahrt bereit.

Die liebevolle und nette Art der Versorgung im CVJM machte, dass wir uns wohlfühlten. Von den Mitarbeitern erhielten wir viel Lob für unsere „Gesänge“. Ihnen ging die Arbeit mit Musik gleich viel leichter von der Hand. Gerne sind wir in einem Jahr wieder willkommen!

Alle Sänger und Bandmitglieder

der Geschwister-Scholl-Oberschule Schönheide