Projektwoche 70 Jahre Frieden

70 Jahre Frieden- ein Projekt der OS Schönheide

 

Frieden ist ein Herzgebild

hab Herz, wenn du den Frieden willst!

Morgens der Horizont neu erwacht,

ist's Zeit für einen Friedenstag.

                                      (Christian Brodowski, Kl. 7)

Diese und zahlreiche ähnliche Friedensbotschaften, Collagen und Bilder zum Thema "Frieden" zierten die Postkarten unserer 250 Heliumluftballons, die sich am 8. Mai um 13.00 Uhr nach dem Start von 14 Friedenstauben in den blauen Frühlingshimmel erhoben. Im Beisein des Schönheider Bürgermeisters K. Wilhelm, des Elternratsvorsitzenden E. Mädler sowie des Zeitzeugen K. Kämpfe bildetet diese Aktion den Abschluss unseres Projektes. In der Woche vom 04.05.-08.05.2015 hatten sich unsere Schüler in verschiedenen Foren und Zeitzeugengesprächen mit den Ereignissen vor 70 Jahren in unserer Region auseinandergesetzt. Besonders berührend waren dabei die Schilderungen von Frau Klaudia Kahatte und Karl Kämpfe zum tragischen Tod von vier Schönheider Jungen am 06.05.1945. Die Erinnerung an die schrecklichen Ereignisse des 2.Weltkrieges soll uns immer wieder zum Frieden mahnen.

Wir danken allen, die uns bei der Durchführung des Projektes unterstützten.

Y. Böttiger / Fachschaft Geschichte

 

PS: In der Zwischenzeit bekamen wir die ersten Karten mit der Mitteilung, wo unsere Ballons gelandet sind. Wir erhielten Post aus dem Mülsengrund (Kreis Zwickau), einige Ballons landeten in der Region Hartenstein sowie in Krumhermersdorf , im Thermalbad Wiesenbad und an der Talsperre Saidenbach. Eine Karte erreichte uns aus Tschechien. In der Nähe von Liberec wurde ebenfalls eine Friedensbotschaft unserer Schule gefunden. Es bleibt weiterhin spannend, welcher Ballon die weiteste Reise absolvierte.