Rezertifizierung des Qualitätssiegel für Berufs- und Studienorientierung 2017

Ein Siegel steht für Qualität

An der OS Schönheide findet seit langem ein Berufsorientierungskonzept Anwendung, dass die Schüler auf ihren Start ins Berufsleben vorbereitet.
Schon ab Klasse 5 steigen die "Kleinen" über die Berufe ihrer Eltern in diesen Prozess ein. Im Laufe jedes Schuljahres wird die Sicht auf die Arbeitswelt erweitert. Exkursionen in Betriebe und Einrichtungen der Umgebung, Wandertage und Praktika bieten eine große Palette neue Erkenntnisse und Eindrücke zu gewinnen. In allen Fächer werden relevante Themen zur Berufswahl aufgegriffen und im Lebensordner (Klasse 5 und 6) und im Berufswahlpass (Klasse 7-10) festgehalten.
2012 bewarben wir uns für das Qualitätsiegel für Berufs- und Studienorientierung und bekamen es am 09.10.2012 für fünf Jahre verliehen. Schnell ist diese Zeit vergangen und Generationen von Schulabgängern verabschiedeten sich von uns ins Berufsleben.
Die Rezertifizierung stand für uns in diesem Jahr auf dem Plan.
Am 27.09.2017 fand sich dann eine fünfköpfige Jury, aus Vertretern von Institutionen und der Wirtschaft, in der Schule ein. Sie konnten uns für eine konstante gute Arbeit mit allen Partnern und Schülern dieses Siegel für weitere fünf Jahre bestätigen.
Am 02.11.2017 wurde diese Auszeichnung vom Kultusminister Sachsens Herrn Frank Haubitz in Radebeul, an die Vertreter unserer Schule, überreicht. 
Natürlich wird dies auch in unserer Schule feierlich begangen. Wir haben hierfür unsere Kooperationspartner, beteiligte Eltern und Schüler sowie Vertreter von Institutionen für diesen Termin, am 04.12.2017, eingeladen.
 


Wir machen es gut! Wir machen es richtig! Wir machen weiter!